Antiblamierprogramm

Das Seminar für moderne Umgangsformen

Antiblamierprogramm für Schüler (moderne Umgangsformen)

Dabei geht es um die kostenfreie Vermittlung moderner, zeitgemäßer Umgangsformen, sowie Auftritt beim Vorstellungsgespräch und Vorbereitung für den Abschlussball.

Diese Seminare können von uns sowohl in der Tanzschule wie auch in der Schule durchgeführt werden, sie können auch gern losgelöst vom Tanzkurs, zum Beispiel in Vorbereitung für die Jugendweihe stattfinden. (Beispiel: Kooperation mit der Mittelschule Pegau)

Das Seminar wird geleitet von dem fachlich zertifiziertem Tanzlehrer Thomas Meinel
(Trainer für Umgangsformen - Berufe , Ausbildung an der IHK). In einer lockeren Atmosphäre vermittelt der Tanzlehrer wesentliche Inhalte der modernen Umgangsformen, wie Kommunikationsregeln für Gesellschaft und Beruf, Ausstrahlen von Selbtsbewußtsein, Körpersprache, Haltung, Wertschätzung aller Menschen, Toleranz, Respekt, klug gewählte Kleidung, souverän bei Tisch und v. a. m.. Wir wollen, dass die erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten strikt für das spätere Leben auch angewandt werden können. Grundsätzlich gilt, dass höfliche junge Menschen automatisch Sympathieträger sind. Das hat handfeste persönliche Vorteile im privaten und später im beruflichen Leben

- Höflichkeit ist nichts Angeborenes und nichts zum auswendig lernen. Die Normen sollten mit Stil und Selbstbewusstsein und einer gewissen Herzlichkeit angewandt werden.
- Der respektvolle Umgang der Kollegen innerhalb eines Betriebes gehört letztendlich zur Unternehmenskultur.

1. Es werden an konkreten Beispielen die regeln fürs Grüßen und Begrüßen erlernt und geübt, darüber hinaus gehen wir auf wesentliche Inhalte ein, was junge Leute unmittelbar im täglichen Leben auch anwenden können.
2. Außerdem wird die Situation des Vorstellungsgesprächs hinsichtlich Körpersprache, Kleidung und der gesamten Außenwirkung durchgespielt.
3. Eines der wichtigsten Themen im Antiblamierprogramm ist der öffentliche Auftritt am Beispiel des Tanzstunden - Abschlussballes. Hier gehen wir genau auf gesellschaftliche Verhaltensregeln, Kleidung sowie auch auf den Umgang mit Alkohol ein. Außerdem gibt es eine kleine Einweisung fürs Krawatte binden und das laufen mit Absatzschuhen wird geübt.

Antiblamierprogramm für Erwachsene (moderne Umgangsformen)

Das Seminar wird geleitet von dem fachlich zertifiziertem Tanzlehrer Thomas Meinel
(Trainer für Umgangsformen - Berufe , Ausbildung an der IHK).
Es kann sowohl in der Tanzschule als auch an einer Schule fürs Lehrerkollegium oder in einer Firma gehalten werden.

Inhalte:
- Grüßen, Begrüßen, Hände geben
- Firmenhierarchie
- Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen (Rangfolge, Kleidung etc.)
- Gastronomische Umgangsformen
- Stil und Etikette (Hochzeitsvorbereitung)